Matthias Mayer_Portrait_ Semmering_2008
Fotocredit: Christian Jansky

Gold in der Abfahrt – Sportminister Klug gratuliert Heeressportler Matthias Mayer

Österreich holt nach 12 Jahren wieder die Goldmedaille in der Olympischen Herrenabfahrt.

Sotschi (OTS/BMLVS) – Sportminister Gerald Klug gratuliert dem neuen
Olympiasieger Matthias Mayer: “Wir haben eine Sternstunde des
österreichischen Sports erlebt! Matthias Mayer hat mit einer
grandiosen Fahrt alle Mitfavoriten hinter sich gelassen und auf einer
der selektivsten Olympiaabfahrten aller Zeiten in beeindruckender
Manier Gold geholt. Dieser Triumph im ersten Rennen wird unsere
Alpinen weiter beflügeln”, so Sportminister Klug, der das spannende
Rennen zusammen mit Bundeskanzler Werner Faymann live vor Ort
verfolgte.

Gefördert werden die Heeressportler Korporal Max Franz (beim ÖBH seit
1.7.2009) und Korporal Matthias Mayer (beim ÖBH seit 1.7.2010) vom
Heeresleistungssportzentrum Faakersee. Dort trainieren sieben
Heeresleistungssportler in den Disziplinen Ski alpin, Snowboarden und
Nordische Kombination. Mit Matthias Mayer, Otmar Striedinger, Carmen
Thalmann, Max Franz sowie Tomaz Druml, Hanno Douschan, Ina Meschik
und Lisa Perterer haben alle von ihnen einen Startplatz in Sotschi.
17 Athleten des Bundesheeres werden insgesamt am Faakersee
ausgebildet. Weiters werden noch die Sportarten Segeln, Rudern,
Triathlon und Radsport im Leistungszentrum von sechs Heeressportlern
ausgeübt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0012 2014-02-09 09:48 090948 Feb 14 NLA0001 0200

 

Bundeskanzler Faymann gratuliert Matthias Mayer zu olympischem Abfahrts-Gold

Matthias Mayer holt Abfahrts-Gold für Österreich

Wien (OTS) – Bundeskanzler Werner Faymann freut sich in Sotschi mit
Matthias Mayer über dessen Olympia-Sieg in der Abfahrt. Besonders
bemerkenswert ist dieser Sieg, da Matthias Mayer bisher noch kein
Weltcup-Rennen gewonnen hat. “Den ersten Sieg gleich mit einer
olympischen Gold-Medaille zu feiern, ist natuerlich etwas ganz
Besonderes. Ich gratuliere Matthias Mayer ganz herzlich und wünsche
der gesamten Olympia-Mannschaft alles Gute fuer die kommenden
Bewerbe”, so der Bundeskanzler.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0015 2014-02-09 09:59 090959 Feb 14 NBU0001 0099

 

Bundespräsident Fischer gratuliert Matthias Mayer zur Goldenen

Wien (OTS) – Bundespräsident Dr. Heinz Fischer gratulierte heute,
Sonntag, Matthias Mayer zum Gewinn der Goldmedaille im Abfahrtslauf
bei den Olympischen Spielen in Sotschi sehr herzlich.

“Matthias Mayer hat mit einer mutigen und engagierten Fahrt
gewonnen und damit den Beginn der Olympischen Spiele in Sotschi für
das österreichische Olympia-Team vergoldet. Ganz Österreich freut
sich mit Matthias Mayer und über den hervorragenden Auftakt bei den
Spielen in Sotschi, wozu auch der Gewinn der Silbermedaille durch
Dominik Landertinger gestern, Samstag, im Biathlon beigetragen hat”,
so der Bundespräsident.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0024 2014-02-09 10:12 091012 Feb 14 BPK0001 0105

 

Spindelegger gratuliert Matthias Mayer zur Abfahrts-Goldmedaille

Wien, 09. Februar 2014 (ÖVP-PD) “Zweiter Tag in Sotschi und
schon die zweite Medaille für Österreich, diesmal in Gold. Ich
gratuliere Matthias Mayer herzlich zur Goldmedaille in der
Abfahrt”, sagt Vizekanzler Michael Spindelegger zum Sieg des
Kärntners in der Olympiaabfahrt von Sotschi. “Ich freue mich für
Matthias Mayer, der sich kontinuierlich über die Saison an die
Spitze herangearbeitet und im richtigen Moment zugeschlagen hat. Er
hat im richtigen Moment Nervenstärke gezeigt und die starke
Konkurrenz hinter sich gelassen. Das war eine großartige Leistung
und ist ein schöner Erfolg.” Gerade bei dieser schweren Abfahrt
muss man eine fehlerfreie und perfekte Fahrt hinlegen. “Nur die
Besten können hier gewinnen. Umso schöner ist es, dass Österreich
erneut seine Dominanz im alpinen Skisport unterstreicht. Ganz
Österreich jubelt über das Herren-Abfahrtsgold von Matthias Mayer.”
****

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0027 2014-02-09 11:01 091101 Feb 14 NVP0001 0185

 

ASKÖ-Präsident Krist gratuliert Landertinger zu Silber

Wien (OTS) – Hocherfreut zeigt sich ASKÖ Präsident Hermann Krist über
den österreichischen Start bei den Olympischen Winterspielen in
Sotchi. “Ich möchte Dominik Landertinger ganz herzlich zur
großartigen Silbermedaille im Biathlon gratulieren. Das Rennen war
ungemein packend für uns Zuseher, die Abstände so gering, daher ist
der Jubel umso größer. Aber Dominik Landertinger ist ein Topathlet
und hat es sich sehr verdient, diese Silbermedaille zu machen. So hat
sich die umfassende Vorbereitungsarbeit bezahlt gemacht. Gratulieren
möchte ich an dieser Stelle auch Simon Eder zum hervorragenden 6.
Platz, der ihm alle Chancen für das kommende Verfolgungsrennen gibt.”

Krist weiter: “Dieser Auftakterfolg war ganz wichtig für das
gesamte österreichische Olympia-Team. Der Knoten ist geplatzt, jetzt
bin ich sicher, dass wir schon bald mehr Medaillen bejubeln dürfen.”

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0029 2014-02-09 11:17 091117 Feb 14 ASK0001 0144

 

WKÖ – Leitl: Gratulation an Matthias Mayer zu Gold und Dominik Landertinger zu Silber in Sotschi

“Abfahrts-Gold und Silber im Biathlon – Starke Leistungen der rot-weiß-roten Sportler gleich zum Auftakt der olympischen Winterspiele 2014”

 

Wien (OTS/PWK047) – Nach der Silbermedaille von Dominik Landertinger
am ersten Wettkampftag bei den olympischen Winterspielen gestern gibt
es heute im ersten Rennen für Österreichs Alpin-Herren gleich eine
Goldmedaille für Matthias Mayer, der in einem spannenden Rennen den
Abfahrtslauf für sich entscheiden konnte: “Eine starke Leistung der
beiden österreichischen Sportler”, gratuliert WKÖ-Präsident Christoph
Leitl den beiden Medaillengewinnern: “Die Athleten setzen damit den
wirtschaftlichen Erfolg der heimischen Unternehmen in Sotschi im
sportlichen Bereich nahtlos fort.”

Und: “Mit diesem starken Auftakt sind die Sportler nicht nur
Botschafter Österreichs, auf die wir stolz sein können, sondern auch
Vorbilder, insbesondere für die Jugend”, so der
Wirtschaftskammerpräsident. (JR)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0031 2014-02-09 11:31 091131 Feb 14 PWK0001 0151

 

BSO-Präsident Herbert Kocher gratuliert Matthias Mayer zu sensationellem Abfahrts-Gold bei Olympia

 

Wien (OTS) – Matthias Mayer sorgte am zweiten Wettkampftag der
Olympischen Winterspiele in Sotschi bereits für die zweite
österreichische Medaille. Er holte in der Herren-Abfahrt überraschend
Gold.

Für BSO-Präsident Herbert Kocher ist dieses Ergebnis eine wahre
Sensation: “Das sind Geschichten wie sie nur Olympia schreibt. Dass
Matthias Mayer ein ausgezeichneter Abfahrer ist, der schon oft
bewiesen hat, dass ihm große Erfolge zuzutrauen sind, war bekannt.
Dass er seinen allerersten Abfahrtssieg allerdings gleich bei Olympia
holt ist wie ein Märchen. Ich freue mich riesig für ihn und muss
seinem Umfeld höchste Anerkennung für diesen sensationellen Erfolg
aussprechen!”

Rückfragehinweis:Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
Mag. Barbara Spindler
Geschäftsführerin
Tel.: +43 / 1 / 504 44 55
office@bso.or.at
www.bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0034 2014-02-09 11:57 091157 Feb 14 BSO0002 0126

 

ASKÖ Präsident Hermann Krist gratuliert Olympiasieger Mayer

 

Wien (OTS) – ASKÖ Präsident Hermann Krist gratuliert Matthias Mayer
herzlichst zur Goldmedaille im olympischen Abfahrtslauf. “Dieses
Rennen war an Spannung kaum zu überbieten. Matthias Mayer hat auf den
Punkt genau einen Traumlauf erwischt, es ist phantastisch für ihn.
Für ganz Österreich ist Abfahrtsgold natürlich herausragend.”

Krist betont weiter: “Diese olympischen Spiele laufen für
Österreich super an. Man muss auch dem Langläufer Johannes Dürr zu
seiner Weltklasseleistung im Langlauf gratulieren, und Anna Gasser
scheiterte im Slopestylebewerb auch nur knapp. Heute abend freuen wir
uns noch auf die Skispringer, die grosse Chancen haben. Ich wünsche
allen österreichischen Athletinnen und Athleten alles Gute”.

Rückfragehinweis:ASKÖ Bundesorganisation
Steinergasse 12,
1230 Wien
Tel: 01/8693245-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS
OTS0048 2014-02-09 15:03 091503 Feb 14 ASK0002 0118