Erstmals in der Geschichte der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gewinnt ein Film eines Studierenden den Student Academy Award.

Wien (OTS) – Es ist ein großartiges Ereignis für das Institut für Film und Fernsehen (Filmakademie Wien) der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Erstmals in der Geschichte ihres Bestehens gewinnt ein Film eines Studierenden den Student Academy Award in der Kategorie “Foreign Film”. Der bereits mehrfach preisgekrönte Film “Alles wird gut” von Patrick Vollrath (Drehbuch/Regie) und Sebastian Thaler (Kamera) darf mit dieser Auszeichnung einen wunderbaren Höhepunkt feiern.

Die Academy in Los Angeles hat aus insgesamt 1.686 Einreichungen 15 Studierende ausgewählt, die in 5 Award-Kategorien um einen Oscar in Gold, Silber und Bronze antreten. Bei der Award Ceremony am 17. September 2015 in L.A. wird bekanntgegeben, welche Trophäe “Alles wird gut” erhalten wird. Neben der Filmakademie Wien treten in der Kategorie “Foreign Film” die Hamburg Media School mit dem Film “Fidelity” von Ilker Catak und die Filmakademie Baden-Württemberg mit dem Film “The Last Will” von Dustin Loose an.

Alles wird gut von Patrick Vollrath (Regie/Drehbuch) und Sebastian Thaler (Kamera)

Ein Wochenend-Vater holt seine achtjährige Tochter ab. Es ist eigentlich alles wie immer. Doch nach und nach beschleicht sie das Gefühl, dass diesmal irgendwas nicht stimmt und es beginnt eine verhängnisvolle Reise. “Simon Schwarz als Vater und die achtjährige Julia Pointner brillieren mit ihrem atemberaubenden Spiel unter der meisterhaften Regie von Patrick Vollrath. Der Film tut weh, fasziniert und bleibt lange im Gedächtnis”, schreibt die Max Ophüls-Jury in ihrer Begründung zur Verleihung des Preises für den besten mittellangen Spielfilm. “Alles wird gut” wurde in diesem Jahr schon vielfach ausgezeichnet, der Film lief in der Semaine de la Critique bei den Filmfestspielen in Cannes.

Patrick Vollrath

Patrick Vollrath wurde 1985 in Deutschland geboren. Nach einer Ausbildung zum Film- und Videoeditor bei ARRI Film & TV in München arbeitete er zunächst als Cutter. Seit 2008 studiert Patrick Vollrath Regie an der Filmakademie Wien (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) bei Michael Haneke; 2015 schließt er sein Studium mit Auszeichnung ab. 2011 und 2013 gewann er den wichtigsten Werbe-Nachwuchswettbewerb in der Kategorie “Film – die Cannes Young Lions Österreich”, 2013 war er Teilnehmer des Berlinale Talent Campus.

“Alles wird gut” ist Patrick Vollraths Abschlussfilm im Bachelorstudium an der Filmakademie Wien.

www.patrickvollrath.com

Sebastian Thaler

Sebastian Thaler wurde 1986 in Wien geboren. Seit 2013 studiert er Bildtechnik und Kamera im Masterlehrgang an der Filmakademie Wien (Universität für Musik und darstellende Kunst) bei Walter Kindler. Als Kameraassistent von Ed Lachmann (I’m not there, Erin Brockovich) und Wolfgang Thaler (Import/Export, Paradies-Trilogie) konnte er schon zahlreiche Erfahrungen sammeln. Als Kameramann hat er zahlreiche, preisgekrönte Kurzfilme realisiert.

“Alles wird gut” ist sein Abschlussfilm an der Filmakademie Wien.

www.sebastian-thaler.com

Über die mdw

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zählt zu den weltweit größten und renommiertesten Universitäten der Aufführungskünste Musik, Theater und Film. Über 3.000 Studierende aus mehr als 70 Ländern genießen in 105 Studienrichtungen aus den Bereichen Musik, darstellende Kunst und Pädagogik ihre Ausbildung. Zu den insgesamt 24 Instituten der mdw zählen u.a. das Max Reinhardt Seminar sowie die Filmakademie Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Anneliese Weidinger
Institut für Film und Fernsehen (Filmakademie Wien) der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Tel.: +43 1 71155-2901
E-Mail: weidinger-a@mdw.ac.at

Dr.in Doris Piller
Pressereferentin
Tel.: +43 1 71155-7430
E-Mail: piller@mdw.ac.at

***OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT***

OTS0159 2015-08-26/15:32