ABSTRIAL - Eine Koproduktion von Suono und KosmosTheaterWien (OTS) – ABSTRIAL ist radikales Musiktheater in größtmöglicher
Transparenz, eine ephemere Darbietung steter und unaufhaltsamer
Prozesse. Fantinis Installation aus aufgehendem Brotteig und Gläsern
bildet die Achse, um die sich die Performance Bianchis, der beiden
live musizierenden Komponistinnen und der SängerInnen bewegt. Motiv
ist der Zerfall alltäglicher Werte, Bedeutungen, Strukturen und die
daraus entstehenden und von den KünstlerInnen neu zusammengesetzten
Gefüge. Texte der US-amerikanischen Dichterin Waldman geben zusammen
mit fallenden Gläsern die Rhythmik der allgemeinen Dekomposition und
Restrukturierung vor.

Regie: Paola Bianchi | Komposition: Pia Palme, Electric Indigo |
Installation: Ivan Fantini | Licht: Paolo Rodighiero
Performance: Paola Bianchi, Electric Indigo, Pia Palme
Stimmen: Bartolo Musil, Johanna von der Deken, Anna Clare Hauf, Eva
Kumpfmüller | Texte: Anne Waldman, Ivan Fantini, Pia Palme

Termine: Do, 25.4. – Sa, 27.4. | 20:30 Uhr