Wenn die Räder im Ferienland durchdrehen. Fotocredit: Ferienland KufsteinKufstein (TP/OTS) – Für den Trimm-Dich-Sport auf Leichtlauf-Rädern
schafft das Ferienland Kufstein ideale Voraussetzungen. 20 exakt
vermessene Rennradrouten, an die 20 geprüfte Rad-Unterkünfte,
Techniker, Shops und Guides öffnen das Tor zum Pedalvergnügen.

Vom Profi bis zum Jedermann

Eine Königstour wie jene von Kufstein aus über Thiersee, Bayern
bis zum Achensee, mit über 168 Kilometern und 1.544 Höhenmetern,
zählt zu den anspruchsvollen Strecken. Gemütlicher beginnt das
Radvergnügen mit der flachen 30-Kilometer-Tour von Kufstein nach Erl.
Zwischen diesen Profi- und Hobby-Routen ist die Auswahl groß. 20
Rennradstrecken wurden im Ferienland Kufstein exakt vermessen. Das
Ergebnis: Insgesamt 1.500 Kilometer, 14.000 Meter Anstieg, leichte,
mittlere und schweren Touren. Die interaktive Radkarte weist alle
Routen mit Streckenbeschreibung und GPS-Track zum Download aus.
Eingekehrt und genächtigt wird in den mehr als 20 geprüften
Radunterkünften, die sich auf die radelnden Gäste spezialisiert
haben.

Professionell am Rad

Erstmalig besteht im Ferienland Kufstein heuer für Radsportler die
Möglichkeit, gemeinsam mit Radprofis zu trainieren und sich
professionell beraten zu lassen. Sie kennen die schönsten Plätze, die
es hier zu “erradeln” gibt, helfen bei Fragen rund um die eigene
Kondition und gehen individuell auf jeden Athleten ein. Am Abend
geben Seminare und Vorträge Einblicke in den Radsport.
Informationen zu den professionellen Trainingswochen:
http://kufstein.com/de/rennrad-triathlon-tage.html

Presseeinladung

Steigen Sie selbst aufs Rennrad und besuchen Sie die
professionellen Trainingswochen im Ferienland Kufstein. Gerne stellen
wir für Sie das passende Programm zusammen.

Termine: 28. 7. – 4. 8. 12. 9. – 15. 9. 3. 10. – 6. 10.

Weiteres Pressematerial zum Download finden Sie in unserem Newsroom:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/kufstein18